BUND Rhein-Pfalz-Kreis

Wellnesshotel am Sibersee darf nicht gebaut werden

27. Mai 2020 | Flüsse & Gewässer, Lebensräume, Naturschutz

Jahrelange Bemühungen des Naturschutzes führen zum Erfolg - Der Bebauungsplan „Silbersee“ ist unwirksam - „Nicht der BUND hat den Bebauungsplan zu Fall gebracht. Sondern wir haben mit unserer Klage dafür gesorgt, dass geltendes Recht nicht durch die beklagte Gemeinde Bobenheim-Roxheim verletzt wird“, betont BUND-Landesvorsitzende Sabine Yacoub. Für den BUND war schon von Beginn der Planungen für den Hotelbau klar, dass ein solches Unternehmen mitten in einem landesweit bedeutsamen, von der EU anerkannten Schutzgebiet nicht vertretbar ist und hat bedauert, dass die Gemeinde das große Glück nicht erkannt hat, ein derart bedeutsames und wertvolles Stück Natur innerhalb ihrer Gemeindegrenzen zu haben.

Insel Scharrau mit derzeitiger Bebauung

Ein naturnaher, kleiner Badestrand mit Kiosk lässt die Bevölkerung nach getaner Arbeit Ruhe und Ausgleich finden. Inmitten wertvollster Natur: Denn das Silberseegebiet in Bobenheim-Roxheim ist vollständig als Vogelschutzgebiet nach europäischer Richtlinie geschützt, zu großen Teilen ein EU-Fauna-Flora-Habitat und teilweise nationales Naturschutzgebiet. Nun soll dort mit Hilfe eines Investors ein Wellness- und Tagungshotel entstehen. Dadurch wird es selbstverständlich zu negativen Beeinträchtigungen, wenn nicht sogar teilweisen Verlust des wertvollen Naturgebietes kommen.   

Mehr...

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb