BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Wasservogelbobachtung Mechtersheimer Tongruben


Bild: Dieter Hoffmann

Zwischen November und März sind hier die größten Wasservögelbestände vorzufinden. Das können schon mal über 3000 Tiere sein. Die Hauptarten der Wintergäste sind Graugänse, Saatgänse, Reiherenten, Tafelenten, aber auch seltene Arten wie Spieß-, Pfeif- und Kolbenenten und viele mehr.

Monika Eggert vom BUND verfolgt seit Jahren das Zugverhalten und den Wasservogelbestand an den Mechtersheimer Tongruben. Sie nimmt auf Anfrage gerne Gäste mit, um mit ihr auf Entdeckungsreise zu gehen. 

 

Vögel, die das ganze Jahr an den Mechtersheimer Tongruben verbringen.


Blässhuhn


Höckerschwan


Stockente


 

Quelle: http://rhein-pfalz.bund-rlp.de/themen_projekte/exkursionen/wasservogelbeobachtung/