BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Fledermausexkursion im Mutterstadter und Harthausener Wald

Die Federmauspopulation in unserer Region wird regelmäßig überprüft: In unseren Wäldern leben etwa zehn verschiedene Fledermausarten, in den Ortschaften sind es nur etwas sieben Arten. Die häufigste Fledermausart im Wald ist das große Mausohr (6,7 bis 7,9 cm groß und eine Flügelspannweite von 35 bis 43 cm) mehr..... In den Ortschaften finden wir die Zwergfledermaus (etwa 4,5 cm groß und eine Flügelspannweite von 20 cm) am häufigsten. Sie ist die kleinste Fledermausart. Die regelmäßigen Zählungen der letzten Jahre zeigten, dass die Fledermausbestände zurückgehen. Fledermausschutz ist dringend notwendig, da sie zu den gefährdeten Tierarten gehören. Einmal im Jahr besteht für Besucher die Möglichkeit unter der Leitung eines/r Fledermausbeauftragten vom Arbeitskreis Fledermausschutz der Pfalz die nachtaktiven Insektenjäger aus der Nähe zu sehen und Interessantes über ihre Lebensweise zu erfahren. Termine entnehmen Sie bitte dem Jahresprogramm.





Großer Abendsegler




Wasserfledermaus

Informationsbroschüre: Fledermaus gefunden - Was tun?

Zwergfledermaus.pdf

Quelle: http://rhein-pfalz.bund-rlp.de/themen_projekte/exkursionen/fledermausexkursion_im_mutterstadter_wald/