Sie befinden sich hier:

Nistkastenreinigung


Aufmerksame Wanderer und Spaziergänger am Neuhofener Rehbachwanderweg oder im Unterwald haben sie sicher schon bemerkt:

Entlang des Weges finden sich zahlreiche, teils mehr teils weniger versteckte Nistkästen als Nisthilfen für unsere heimische Vogelwelt. Freiwillige Helfer des BUND Neuhofen betreuen seit mehr als 10 Jahren in der Gemarkung von Neuhofen, insbes. am Rehbachwanderweg und im Unterwald zahlreiche überwiegend selbst aufgehängte Nisthilfen. Da der Wohnungsmarkt für viele Singvögel knapp ist, müssen die ausgebrachten Nisthilfen in regelmäßigen Aktionen – mindestens einmal im Jahr – gesäubert und instand gehalten werden. Nur so ist gewährleistet, dass die Nistkästen nicht von anderen Tieren in Beschlag genommen werden und die Vögel nicht von Parasiten und Krankheiten befallen werden.

Bei unseren jährlichen Reinigungsaktionen führen wir zugleich Buch darüber, welche Vogelarten unsere Wohnungsangebote nutzen. So finden wir überwiegend Nester von Kohl- und Blaumeisen, aber auch Rotkehlchen, Kleiber, Trauerschnäpper, Baumläufer, Zaunkönig u.a. nehmen unser Angebot gerne an. Daneben haben sich gelegentlich auch schon mal Falter mit ihren Konkons oder Hornissen bei uns als Mieter eingenistet.

Neben den Nisthilfen unterschiedlicher Bauart für die kleineren Singvögel (Beton- und Holzkästen) betreuen wir auch Nistkästen für Fledermäuse, Wald- und Steinkautze sowie Falkenkästen an den Kirchtürmen der ev. und kath. Kirche in Neuhofen. Ferner betreuen wir seit 2014/15 auch zahlreiche von der Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis ausgebrachten Vogelnisthilfen in den Bereichen Waldpark und Unterwald, die zur Kompensation von Sanierung und Ausbau der Süddeiche am Rehbachpolder beitragen sollen.

Dies ist unser kleiner Beitrag zum Schutz und der Erhaltung der heimischen Vogelwelt, die es angesichts zunehmender Flächenversiegelung und Verstädterung in unseren Breiten immer schwerer hat, diesen Entwicklungen Stand zu halten.



Ihre Spende hilft.

Suche

Metanavigation: