Sie befinden sich hier:

Naturnaher Kindergarten




Unter dem Motto „Das Bio tobt“ wurde 1993 das ökologisch neu gestaltete Außengelände des St. Nikolaus Kindergartens eingeweiht. Ein naturnaher Kindergarten, so der damalige Projektleiter Ernst Weismann, ist entstanden. Auf spielerische Weise sollen Kinder mit Pflanzen und Tieren zusammengebracht werden und sich dabei vor allem wohlfühlen. Der ca. 2000 m² große „Naturpark“ rund um das Haus bietet viele Beschäftigungsmöglichkeiten: so etwa eine auf einem Hügel gebaute Rutsche, „Geheimgänge“ und Baumhäuser aus Weidengeflecht oder einen „Matschplatz“, auf dem man sich beim Spielen mit Sand und Wasser mal „so richtig dreckig“ machen darf. Der Bachlauf und einen mit Schilf und Binsen umgebenen Teich bilden die Hauptattraktion. Die Pflege des Gartens mit den Obstbäumen, Beeten und verschiedenartigen Pflanzen übernahmen die Erzieherinnen, der BUND und die Kinder gemeinsam. In Zusammenarbeit mit Erziehern, Eltern und Mitgliedern der BUND-Ortsgruppe Neuhofen, sowie der finanziellen Unterstützung durch Kreis, Gemeinde und Diözese wurde 1993 eine Idee umgesetzt, die bislang als einmaliges Experiment viele Interessenten aus Gemeinden und Kindergärten fand.



Ihre Spende hilft.

Suche

Metanavigation: